Aromen

1–25 von 52 Ergebnissen werden angezeigt

Aromen – für Selbstmischer

Mit Aromen in Verbindung mit einer Liquid-Base und ggf. Nikotin ist es möglich, ohne großen Aufwand sein eigenes E-Liquid zu kreieren. Dank der riesigen Auswahl an verschiedenen Geschmacksrichtungen die unser Aromen-Sortiment umfasst, findet bei uns jeder Dampfer genau das passende Aroma für seinen selbst gemischten Liquid-Genuss. Egal ob fruchtige, mentholig frische, süßliche oder auch Aromen mit Tabakflavour, in unserer großen Aromen-Auswahl ist für jeden Dampfer und für jeden Geschmack etwas dabei.

Selber mischen ist kein Buch mit sieben Siegeln, denn mit dem richtigen Mischzubehör, der passenden Anleitung und ein bisschen Geduld ist das Selbstmischen ganz einfach und keine Zauberei. Falls Sie auf der Suche nach neuen Aroma-Kreationen sind, um weitere leckere Liquids selbst herzustellen, werden Sie hierfür sicherlich auch im Internet zahlreiche Liquid Rezepte finden.

Liquid selber Mischen – was ist das richtige Aroma?

Mit der großen Kollektion an unterschiedlichen Aromen, die der Dampfermarkt mittlerweile bietet, kann man zum einen Liquids mit klassischem Geschmack anmischen, zum anderen aber auch verschieden Aromen miteinander kombinieren. Dahingehend sind den unterschiedlichen Kombinationsmöglichkeiten keinerlei Grenzen gesetzt. Mit etwas Kreativität und ein bisschen Experimentierfreude, gepaart mit ein wenig Erfahrung oder der richtigen Anleitung zum Selbermischen, kann sich der Dampfer individuelle E-Liquids ganz nach seinem Belieben kreieren.

Wichtig für das erfolgreiche Selbstmischen ist allerdings, dass bei fast allen Aroma-Sorten zwischen 3 und 5 Tagen Reifezeit empfohlen werden. Denn nur wenn diese Wartezeit bzw. Reifezeit eingehalten wird erhält das E-Liquid den vollen Geschmack und kann genussvoll gedampft werden. Eine einfache Regel beim selber Mischen lautet: Je länger das angemischte Liquid reifen und sich in der Base entfalten kann, desto besser und aromatischer schmeckt das fertige E-Liquid später beim Dampfen. Für die Dosierung der Aromen kann man allerdings keine einheitliche Menge festlegen bzw. eine pauschale Empfehlung aussprechen. Im Normalfall genügt es dem Basisliquid zwischen 3% und 10% Aroma hinzuzufügen. Im allgemeinen informiert hier aber auch der Hersteller auf seiner Aromen Verpackung über das optimale Mischverhältnis.

Die richtige Lagerung der Aromen

Die Aromen haben üblicherweise eine Haltbarkeit von 12 Monaten. Damit Sie das Aroma auch lange genießen können, empfehlen wir die Aromen kühl und dunkel zu lagern. Eine Lagerung in einem Kühlschrank ist natürlich auch problemlos möglich, dann aber sollten Sie vor der Verwendung das Aroma wieder auf Zimmertemperatur erwärmen lassen. Sie müssen nach dem Gebrauch des Aromas unbedingt darauf achten die Flasche wieder fest zu verschließen, damit keine Fremdstoffe hineingelangen können oder das Aroma verfliegt, denn Sauerstoff kann das Aroma zersetzen.

Vor- und Nachteile von Aromen

Was sind die Vor- und Nachteile von selbstgemischtem E-Liquid? Die Vorteile sind schnell aufgezählt. Der Größte, und das liegt klar auf der Hand, ist der Geschmack. Beim Selbstmischen kann der Dampfer entscheiden welchen Flavour er bevorzugt und diesen dann anmischen. Auch Geschmackskompositionen, welche nicht als Fertig-Liquid erhältlich sind, können so durch Mischen einzelner Aromen hergestellt werden. Zudem kann auf die Intensität des Geschmacks bei einem selbstgemischten E-Liquid Einfluss genommen werden. Bevorzugt man einen stärkeren Geschmack, wird ein wenig mehr Aroma verwendet, wird indies nur ein Hauch des Flavours gewünscht kommen entsprechend weniger Aromen zum Einsatz. Auch die Süße oder eventuelle Frische kann der Selbstmischer mit Hilfe von einem „Sweet Shot“ oder einem „Fresh Shot“ selber bestimmen.

Der nächste Vorteil von Aromen, bzw. dem selber Mischen von E-Liquid, ist ganz eindeutig der Preis. Selbstgemischte Liquids schlagen mit einem Kostenfaktor von ca. 50 Cent pro 10ml Liquid zu Buche und sind gegenüber Fertig-Liquids, die man zwischen 2,95€ und 5,95€ für 10ml Liquid erwerben kann, preislich nicht zu schlagen. Der Nachteil von Aromen oder dem selber Mischen von E-Liquid ist, dass die fertigen Liquide einige Tage reifen müssen, um ihre volle Intensität zu entfalten und damit nicht sofort dampfbar sind. Diesen Effekt hat man bei Fertig Liquids nicht, denn diese sind sofort einsetzbar. Auch weisen fertig Liquids einen immer gleichen Geschmack und die gleiche Konsistenz auf. Zudem ist das Selbstmischen immer mit einigem Aufwand verbunden.

Hinweis: Aromen sind ausschließlich zum Mischen von Liquids für die E-Zigarette geeignet. Dampfen Sie das Aroma niemals pur.

Tipp: Um das genaue Mischungsverhältnis von Base, Aroma und ggf. Nikotin für Ihr selbstgemischtes E-Liquid zu ermitteln, nutzen Sie doch einfach unseren Liquidrechner.

Bei Fragen zu unseren Aromen, Basen oder Nikotinshots wenden Sie sich bitte einfach telefonisch oder via E-Mail an unseren Support. Wir helfen Ihnen gerne weiter. Falls Sie neben einem Aroma noch auf der Suche nach einer guten Base oder einem Nikotinshot sind, finden Sie diese natürlich ebenfalls in unserem Shop. Schauen Sie sich doch gerne mal in unserem gut sortierten Selbstmischer Sortiment um und bestellen Sie Ihre Aromen, Basen und Nikotinshots bequem und ohne Risiko bei dampfwas.de

 

Aromen oder Liquid-Aromen sind nur zur Verwendung in E-Zigaretten geeignet. Nicht verzehren. Augen- und Hautkontakt vermeiden. Alle Aromen sind unerreichbar für Tiere und
Kinder aufzubewahren! Beachten Sie auch bitte die Hinweise zur CLP-Verordnung des jeweiligen Aromas.

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-2 Werktage.

Altersbeschränkung ab 18 Jahren